Moqqa Island Vibrator im ausführlichen Test 8,8/10

MOQQA islandAls ich den Moqqa Island Vibrator das erste Mal in den Händen hielt, war ich erstmal erstaunt.

Der Moqqa Island Vibrator schließt sich einem Trend an, den ich persönlich noch nicht ausprobiert hatte, den sogenannten Rabbit Vibratoren. Ob mich diese Art von Vibratoren überzeugen konnte, lest ihr hier im Test.

Details

  • Maße: Länge 20cm, Durchmesser 3,7cm
  • Medizinisches Silikon
  • Für vaginale Stimulation
  • Für klitorale Stimulation
  • Spritzwasser fest
  • 10 Vibrationsmodi

Mein erster Eindruck und die Verpackung

Die Verpackung des Moqqa Island Vibrator besticht gleich von Anfang an durch ein tolles Design und schön platzierte Farben. Auf der Rückseite der Verpackung befindet sich ein nettes Gedicht und eine Glückseligkeitsgarantie findet man ebenfalls darauf.

MOQQA Island Verpackung
So sieht die Verpackung vom Moqqa Island aus – dezent und minimalistisch

Eine kleine Bedienungsanleitung auf der ihr alle wichtigen Details zusammengefasst findet, wird in einem süßen Umschlag ebenfalls präsentiert. Eine tolle Idee des Herstellers, welche meinen positiven Gesamteindruck abrundet.

„2 Enden, Spaß hoch zwei“ – damit wirbt der Hersteller und diesen Eindruck macht der Moqqa Island Vibrator beim Auspacken ebenfalls. So besitzt der Island Vibrator eine abgerundete ergonomische Form die zum Einführen in die Vagina gedacht ist sowie eine abstehende Verlängerung die auf die Klitoris aufgelegt werden kann. Wie sich das anfühlt und warum der Moqqa Island Vibrator gute Chancen für den Anwärter unter den Moqqa Vibratoren auf meinen neuen Lieblings-Vibrator hat, erfahrt ihr im Test.

Material und Form

Nachfolgend noch ein paar Hinweise zu Material und Form. Das Material des Vibrators wirkt auf den ersten Blick sehr hochwertig. Die Produkte von Moqqa werden meist in eher femininen Farben wie Lila, Hellblau oder Rosa geliefert, also genau mein Geschmack.

MOQQA Island Inhalt der Verpackung
So liegt der Vibrator innerhalb der Verpackung

Das Silikon fühlt sich super glatt an und macht einen tollen ersten Eindruck auf mich. Laut Hersteller ist das Silikon medizinischer Herkunft und soll so maximal mögliche Hautverträglichkeit garantieren. Das ist mir persönlich sehr wichtig, da die Vibratoren die man sich einführt zumindest aus gutem Material sein sollten.

Die Form des Moqqa Island Vibrator wirkt auf den ersten Blick ziemlich abgedreht. Die Einführungslänge ist nicht besonders groß, jedoch liegen die Stärken des Modells nicht in Größe oder Umfang sondern definitiv an der Möglichkeit euch doppelt zu stimulieren. Und das sogar gleichzeitig.

Das Endstück des Moqqa Island Vibrator wirkt ebenfalls sehr hochwertig und ist aus schönem weißen Hochglanzkunststoff. Ein kleines Manko ist jedoch die fehlende Abdichtung des abschraubbaren Endstücks, welches den Vibrator 100% Wasserdicht gemacht hätte. Dem ist leider nicht der Fall.

MOQQA Island Deckel offen Batterienfach
Auf diesem Bild ist das Endstück des Vibrators sehr gut zu sehen

Alles in Allem wirkt der Vibrator sehr hochwertig und ich konnte kaum abwarten endlich loszulegen.

Technik und Bedienung

Bedienen lässt sich der Moqqa Island Vibrator ganz simpel durch 2 Knöpfe am Endstück. Hier könnt ihr euch ganz bequem durch die 10 Vibrationsmodi durchklicken.

Lästiges Tastenkombinationen auswendig lernen fällt also weg. Somit könnt ihr euch auf Wolke 7 mit nur einem Knopfdruck um euer Wohlbefinden kümmern.

Betrieben wird die Vibration des Moqqa Island Vibrator durch 2 kleine AAA Batterien, die ihr euch allerdings selber zum Vibrator dazu kaufen müsst. Wenn dir das zu lästig ist, empfehlen wir die Vibratoren mit Akku.

MOQQA Island Deckel Batterien
Der Deckel lässt sich ganz einfach abschrauben für die Batterien

Pflegehinweise

Beim Reinigen des Moqqa Island Vibrators solltet ihr darauf achten zuerst die Batterien herauszunehmen, da der Moqqa Vibrator zwar Spritzwasser geschützt ist, jedoch nicht 100% wasserdicht ist. Somit fallen aufregende Unterwasserspielchen leider genauso weg wie eine intensive Reinigung. Ich benutze zur Reinigung daher ein wenig lauwarmes Wasser sowie eine milde Seife.

Die Vibration

Bei der Vibration liegt ganz klar die Stärke des Vibrators. Unglaubliche 10 verschiedene Vibrationsmodi stehen euch zur Verfügung. So viele gab es zumindest bei den Vibratoren die ich persönlich besitze, nie.

Bei den 10 Vibrationsmodi sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Vom langsamen Vibrieren bis zur Simulation von täuschend echten Stößen ist alles dabei.

Was dem Moqqa Island Vibrator jedoch leider fehlt, ist die Möglichkeit die verschiedenen Modi stärker oder schwächer zu stellen, für diejenigen unter euch die es also etwas härter mögen, könnte die Vibration etwas zu schwach sein.

MOQQA Island Gesamtansicht
Der MOQQA Island in der Gesamtansicht

Alles in Allem fühlt sich die Vibration des Moqqa Island Vibrators jedoch super an, und bringt euch unglaublich gute Höhepunkte. Dazu aber gleich mehr.

Erfahrung und Besonderheiten

Zugegeben, ich konnte es kaum noch aushalten, den Vibrator endlich auszuprobieren. Ich liebe es neue Sachen zu testen und für mich war ein Rabbit Vibrator, definitiv etwas Neues.

Dank der großen Vorfreude war nur ein kleines bisschen Gleitgel notwendig und los ging es. Die erste Besonderheit des Moqqa Island Vibrator war sein voluminöser Anfang, welcher gleichzeitig auch der dickste Teil des Moqqa Island Vibrators ist.

Dank seiner Form ließ sich der Moqqa Island Vibrator trotzdem kinderleicht einführen und fühlte sich unglaublich an. Sofort kam auch die kleine abstehende Verlängerung zum Einsatz, welche die Klitoris durch auflegen und bewegen der Verlängerung stimuliert, während der Vaginalbereich durch den einführbaren Teil beglückt wird.

MOQQA Island Spitze Vibrator
Hier ist die dickere Spitze gut zu sehen

Selten kam ich durch Einsatz eines Sexspielzeugs so schnell zum Höhepunkt wie beim Moqqa Island Vibrator. Die gleichzeitige Stimulation beider Zonen fühlt sich einfach unglaublich an. Als ich auch noch die Vibration dazu schaltete und den Vibrator langsam bewegte, während die abstehende Verlängerung auf meiner Klitoris lag, gab es kein Halten mehr. Ich war irgendwann so ausgepowert und zufrieden, dass ich den Test der verschiedenen Vibrationsmodi auf den nächsten Abend legen musste.

Endlich zuhause! Nach einem ungeduldigen Arbeitstag war ich nun endlich wieder zuhause und widmete mich sofort meinem Moqqa Island Vibrator.

Aufgrund seiner tollen Doppelstimulation, waren die verschiedenen Vibrationsmodi nun wirklich das Sahnehäubchen. Die Kombination dieser 3 Stimulationen, gleichzeitig brachten in mir unglaubliche Gefühle hervor und machen ihn seitdem zu meinem absoluten Lieblingstoy.

MOQQA Island Gesamtansicht
Die Doppelstimulation sorgt für ungeahnte Gefühle

Dank seiner Form bleibt der Moqqa Island Vibrator auch ohne Probleme da wo er sein soll. Da er ähnlich wie bei einem Analplug einen dicken Anfang hat sowie ein schmales Ende hat, bleibt er in der Regel dort wo er sein soll. Während ihr euch von den 3 Stimulationen (vaginal, klitoral, Vibration) beglücken lasst, könnt ihr mit euren Händen auch etwas anderes anstellen. 😉

Original Produkt Bild

Nachfolgend noch da originale Produktbild. Klicke auf das Bild um es zu vergrößern:

Moqqa Island Pink Strawberry

Das offizielle Produktvideo

Hier das offizielle Video zum Moqqa Island:

 

Zusammenfassung

Falls ihr noch nie einen Rabbit Vibrator, der euch gleichzeitig vaginal und klitoral befriedigt, ausprobiert habt, solltet ihr beim Moqqa Island Vibrator auf jeden Fall zuschlagen. Die Gefühle die bei der Doppelstimulation entstehen, sind mit normalem Sexspielzeug kaum zu erreichen.

Da stört die eher kleine Größe und das Fehlen von verschiedenen Vibrationsstärken auch nicht weiter.

Der Preis liegt mit knapp 40€ auf jeden Fall in einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Alternativ bietet sich auch der Fun Factory Paul & Paulina G4 an.

 

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Terstergebnis zum Moqqa Island

Terstergebnis zum Moqqa Island
8.8

Stimulation

10.0/10

Zubehör und Extras

7.0/10

Material

9.0/10

Qualität

9.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Vorteile

  • Super Design
  • Perfekt für Anfänger sowie Fortgeschrittene geeignet
  • G-Punkt Stimulation
  • Doppelte Stimulation gleichzeitig
  • 10 verschiedene Vibrationsprogramme

Nachteile

  • Etwas klein
  • Fehlende Vibrationsstärken