MOQQA Surfer Vibrator im ausführlichen Test 8,2/10

Heute stelle ich euch den MOQQA Surfer Vibrator vor und erzähle euch wie er sich anfühlt, was er alles mitbringt und wo seine Stärken und Schwächen liegen.

Die MOQQA Vibratorreihe kennt ihr ja schon aus vorherigen Tests. Hierbei handelt es sich immer um verspielt wirkende und vor allem kleine Vibratoren.

Zugegeben bin ich kein Fan von kleinem Spielzeug, aber trotzdem hat es der eine oder andere Vibrator der Reihe geschafft mich zu überzeugen.
Der MOQQA Surfer ist nicht nur ein Minivibrator, sondern gleichzeitig auch ein Rabbit Vibrator. Viel Spaß mit dem Test.

Details zum MOQQA Surfer Vibrator

  • Länge 12 cm
  • Durchmesser maximal 2,5 cm
  • Rabbit Vibrator
  • 10 Vibrationsstufen
  • Spritzwasserfest
  • G-Punkt Vibrator
  • Wellenstruktur
  • Benötigt eine kleine AAA Batterie

Allgemeine Hinweise

Der MOQQA Surfer ist leider nur spritzwasserfest, dass bedeutet ihr müsst beim Reinigen des Vibrators immer darauf achten die Batterien vorher zu entfernen. Ihr wisst ja Strom und Wasser vertragen sich nicht gut. 😉

Der nächste wichtige Punkt betrifft das Gleitgel. Wie bei den meisten Silikonspielzeugen, solltet ihr bei dem MOQQA Surfer Vibrator auch nur Gleitgel auf Wasserbasis verwenden, da sich das Material mit Gleitgel auf Silikonbasis nicht verträgt.

Verpackung und der erste Eindruck

„Made with love“ lautet die Devise des Herstellers und das nehme ich ihm auch ab. Die Verpackung des MOQQA Surfer Vibrator wirkt verspielt und liebevoll designt. Auf der Vorderseite der Verpackung findet ihr alle wichtigen Details des Surfer Vibrators. Dazu gehört wie groß er ist, welcher Teil für welche Stimulation zuständig ist und wie viele Vibrationsmodi er besitzt.

MOQQA Surfer Verpackung Front
So wird der der MOQQA Surfer geliefert

Auf der Rückseite findet ihr einen süßen Spruch zum Thema Meer, wie auch bei den anderen MOQQA Modellen. Auf der Seite sind nochmal alle wichtigen Funktionen zusammengefasst.

Die Verpackung des MOQQA Surfer Vibrator wirkt sehr stimmig und der Hersteller wirkt gleich von Anfang an sympathisch, was ja gerade bei Sexspielzeug sehr wichtig ist.
In der Verpackung selbst findet ihr den Surfer in einer Plastikform und seine Bedienungsanleitung sieht aus wie ein kleiner Brief, sehr süß! Hier auf nachfolgendem Bild sehr gut zu sehen:

MOQQA Surfer mit Verpackung und Brief
Sehr süß: der kleine mitgelieferte Brief

Technische Details und die Bedienung

Der MOQQA Surfer Vibrator lässt sich mit einem Knopf bedienen, was mir persönlich sehr gut gefällt, da die Bedienung eines Sexspielzeugs so einfach wie möglich sein sollte.
Doch bevor sich beim MOQQA Surfer Vibrator irgendwas bewegt, braucht ihr erstmal eine AAA Batterie. Ja ihr habt richtig gehört, nur eine ;). Ob der MOQQA Surfer mit so wenig Power überhaupt in der Lage ist euch ordentlich zu befriedigen, erfahrt ihr später.

MOQQA Surfer
So sieht er aus wenn der Verschluss abgeschraubt wurde

Der Vibrator verfügt insgesamt über 10 verschiedene Vibrationsmodi, was ich für so einen kleinen Kerl ganz schön viel finde. Durch einfaches Drücken des Knopfes schaltet ihr euch ganz bequem und einfach durch die verschiedenen Modi.

Material und Form

Als ich den MOQQA Surfer das erste Mal ausgepackt hatte, musste ich erstmal lachen. Ich weiß ich bin gemein, aber auf den ersten Blick wirkt der Vibrator wirklich mickrig. Er misst gerademal eine Länge von 12 cm bei einem Durchmesser von maximal 2,5 cm. Das war zugegeben erstmal ein Dämpfer. Ihr wisst vielleicht aus anderen Tests, dass die Größe mir durchaus wichtig ist und ich konnte mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Stimulation des MOQQA Surfer Vibrators besonders gut sein konnte. Dazu später mehr.

Wie bei den anderen MOQQA Produkten, ist auch das Material des MOQQA Surfer Vibrator sehr gut. Das Silikon ist extrem weich und glatt und fühlt sich toll an. Der Härtegrad des Silikons ist eine perfekte Mischung aus Flexibilität und der nötigen Härte, die ein solch kleiner Vibrator unbedingt braucht.

Das Bedienteil des MOQQA´s wirkt zudem sehr hochwertig und schön. Das Bedienteil hat einen dezenten, hochwertig wirkenden Chromakzent und wirkt durch die Weiße Farbe einfach sehr edel.

Die Form des MOQQA Surfer Vibrator ist auf den ersten Blick ziemlich abgedreht aber macht durchaus Sinn. Der große Knubbel am Anfang des Schafts ist laut Hersteller für die G-Punkt Stimulation zuständig, während der kleine Arm für die Stimulation deiner Klitoris zuständig ist.

MOQQA Surfer Gesamtansicht
Hier siehst du sehr gut die Spitze vom Surfer

Durch seine knubbelige entsteht eine Wellenstruktur, die ja bei anderen Modellen schon Wunder gewirkt hat ;). Mal sehen, ob das der MOQQA Surfer Vibrator auch schafft.

Offizielles Bild

Hier das offizielle Bild vom Vibrator. Klicke auf dieses um es zu vergrößern:

Moqqa Surfer

Kurzes Video

Hier noch ein kurzes Video zum Surfer:

Meine Erfahrung mit dem MOQQA Surfer

Meine Erwartungen an den MOQQA Surfer Vibrator waren gleich null. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen wie es ein so kleiner Vibrator schaffen sollte, mich zu befriedigen. Also konnte mich der kleine Kerl eigentlich nur positiv überraschen.
Ich machte es mir also gemütlich und benötigte zum Einstieg nicht einmal Gleitgel, da der MOQQA Surfer Vibrator wirklich so klein ist.

Nach kurzer Zeit hatte ich dann auch schon genug vom Ausprobieren ohne Vibration. Das Material fühlte sich zwar toll an und auch die Wellenstruktur machte sich leicht bemerkbar aber von wirklicher Lust konnte man noch nicht sprechen.

Als ich dann jedoch die Vibration des MOQQA Surfer Vibrator einschaltet war ich positiv überrascht. Das Vibrieren fühlte sich toll an und ich hatte großen Spaß dabei, die verschiedenen Vibrationsmodi auszuprobieren. Die Wellenstruktur machte sich vor allem dann bemerkbar, als ich den MOQQA Surfer Vibrator langsam raus und rein bewegte und somit auch das kleine Ärmchen meine Klitoris stimulieren konnte.

MOQQA Surfer Spitze
Der MOQQA Surfer

Doch es half alles nichts, der wirkliche Begeisterungsmoment blieb leider aus. Der MOQQA Surfer Vibrator ist mir einfach zu klein und die Rabbit Funktion können andere Modelle wie z.B. der „MOQQA Splash“ oder der „MOQQA Island Vibrator“ aus anderen Tests besser.

Durch sein kleines Auftreten ist der MOQQA Surfer Vibrator meiner Meinung nach nur für den schnellen Spaß zwischendurch oder für die Handtasche gut. Für Geschäftsreisen oder den spontanen Quicky eignet er sich durch seine Größe perfekt.

Fazit

Ich muss leider ehrlich sein, mein Fall ist der MOQQA Surfer Vibrator definitiv nicht. Was ja nicht bedeutet, dass er niemandem gefallen kann. Ich mag es einfach ein wenig größer und intensiver und das kann der Surfer bei mir leider nicht erfüllen.

Wem Größe aber nicht wichtig ist oder einfach ein Neuling in dem Gebiet ist, kann bedenkenlos zuschlagen. Der MOQQA Surfer Vibrator sieht nicht nur interessant aus, er ist es im Prinzip auch. Er stimuliert euch gleichzeitig an 2 Punkten, bringt satte 12 Vibrationsmodi mit und ist obendrauf noch ein G-Punkt Vibrator. Der letzte wichtige Punkt ist sein tolles Wellendesign. Das fühlt sich toll an und hat sich bei mir schon immer bewährt, auch bei anderen Modellen.

Preislich liegt der MOQQA Surfer Vibrator auch eher im kleinen Bereich, nämlich bei ca. 30€ was durchaus angemessen ist. Für Anfänger kann ich ihn empfehlen. Allen anderen empfehle ich den Fun Factory Delight.

 

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis zum Moqqa Surfer

Ergebnis zum Moqqa Surfer
82

Stimulation

7/10

    Zubehör und Extras

    7/10

      Material

      9/10

        Qualität

        9/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • Geruchsneutral
            • 10 Vibrationsmodi
            • 2in1 Vibrator
            • Gut für Anfänger geeignet
            • G-Punkt Stimulation

            Nachteile

            • Zu klein
            • Nicht 100% wasserdicht