Vibrator Material – Von ABS über Silikon bis TPE

Das Vibrator Material ist oft mitentscheidend für die Sitmulation. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Materialien. Ich möchte hier auf die wichtigsten und häufigsten genutzten Materialien in diesem Artikel eingehen.

Die am häufigsten verwendeten Materialien bei Vibratoren sind ABS, Edelstahl, Gummi, Kunststoff, Leder, Silikon und TPE.

Für das jeweilige Material werde ich auf die jeweilige Beschaffenheit sowie das Gefühl eingehen und Tipps geben für wen welches Material in Frage kommt.

ABS

Lelo Liv 2 CeriseABS ist die Abkürzung für Acrylnitril-Butadien-Styrol und wird sehr häufig bei Vibratoren verwendet. Es handelt sich dabei um einen farblosen bis grauen Feststoff und ist es unheimlich resistent gegenüber Hitze und Schlägen.

Darüber hinaus wird es neben Sexspielzeugen auch bei Skiern und Snowboards verwendet. Weitere Anwendungsgebiete sind Gehäuse von Haushaltsgeräten und Telefonen,Koffer, Helme, innere Verkleidungen von Kühlschranktüre und PC-Gehäuse.

Ein guter Beispiel ABS Vibrator ist der Lelo Liv 2 Cerise Vibrator*. Die hohe Belastbarkeit macht ABS neben den Vibratoren zu einem sehr vielseitig eingesetzten Material.

Sofern ABS als Vibrator Material eingesetzt wurde, fühlt es sich unheimlich fest und zum großen Teil warm an.Die Eigenschaften von ABS machen Vibratoren die mit dem Material ausgestattet wurden unheimlich gleitfähig.

Das liegt nicht zuletzt an der glatten Oberflächenstruktur.

Wenn du einen festen, aber dennoch warmen Vibrator suchst, dann ist das Vibrator Material ABS mit hoher Wahrscheinlichkeit die richtige Wahl. Hier findest du alle ABS Vibratoren.

Edelstahl

Edelstahl wird eher selten bei Vibratoren eingesetzt. Es gibt aber dennoch einige Vibratoren aus Edelstahl.

Diese sind aber eher die Seltenheit. Edelstahlvibratoren können in der Regel nicht rosten.

Edelstahl bei Vibratoren besticht vor allem durch seine harte und kalte Eigenschaften. Diese eignen sich vor allem für Frauen bzw. Männer die nicht so empfindlich in ihrem Intimbereich sind.

Gummi Vibrator Material

Gummi wird häufiger bei Vibratoren eingesetzt. Es handelt sich dabei um einen elastischen und relativ strapazierfähiger Feststoff.
Die Eigenschaften von Vibratoren aus Gummi sind daher meistens weich, warm und elastisch. Daher eignet er sich sowohl für die anale als vaginale Stimulation.

Bei Gummi Vibratoren handelt es sich häufig, anders als von vielen angenommen um synthetischen Kautschuk, also einer künstlich Erzeugung eines neuen Stoffes.

Kunststoff Vibrator

Vibrator Material Kunststoff LeloDas Vibrator Material Kunststoff wird im Durchschnitt weniger häufig bei Vibratoren verwendet.

Es gibt in der Regel relativ wenige Vibratoren die vollständig aus Kunststoff sind. Kunststoff Vibratoren fühlen sich fest und warm an und sind daher auch sehr beliebt.

Der Vorteil an Kunststoff Vibratoren ist dass diese sich sehr leicht waschen lassen und sich meistens relativ einfach einführen lassen.

Oftmals werden diese in Kombination mit Gleitgel verwendet.

Das besondere an Kunstoff ist dass es sich sehr gut formen lässt aber dennoch elastisch und bruchfest ist. Auch ist Kunststoff besonders temperaturbeständig und dadurch ein weiterer Produktvorteil bei der Herstellung eines Vibrators.

Leder

Leder Vibratoren sind in der Regel sehr zäh und fest. Es handelt sich dabei um eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut.

Der Vorteil solcher Vibratoren ist, dass sie mit dem männlichen Glied durch die Tierhaut relativ nahe kommen. daher ist das Gefühl bei einem Leder Vibrator auch anders als beispielsweise einem Silikon Vibrator.

Silikon

Vibrator Material Silikon Deluxe
Das Vibrator Material Silikon ist unempfindlich gegenüber Kälte und Hitze und haftet auf nahezu allen Materialien.

Darüber hinaus ist es sehr weich, warm und elastisch. Silikon wird als Vibrator Material sehr häufig eingesetzt. Gute Vibratoren weisen oftmals kaum bis gar keinen Silikongeruch auf.

Es wird darüber hinaus in der Regel zwischen sehr glattem und flusenanziehende FF Material unterschieden.

In der Regel sind die Silikonvibratoren sehr glatt und fühlt sich daher auch sehr gut an. Silikon Vibratoren werden häufig von Anfängern benutzt.

Ein sehr guter Silikon Vibrator ist zum Beispiel der Deluxe G Punkt Silikon. In unserem Test findest du ein ausführliches Ergebnis.

TPE

Vibrator Material TPE Nomi TangDie Abkürzung TPE steht für thermoplastische Elastomere. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung von Kunststoff.

TPE ist wie das Vibrator Material Silikon ein weicher, warmer und elastischer Stoff. Es wird nicht so häufig in der Produktion von Vibratoren eingesetzt aber kommt nach und nach immer mehr zur Anwendung.

Meistens findet man TPE bei teureren Vibratoren. Der Vorteil von TPE ist dass einfach zu reinigen ist, eine glatte Oberflächenstruktur hat und sich angenehm anfühlt. Der Lelo Billy Bordeaux ist ein typischer TPE Vibrator.

Fazit zum Vibrator Material

Es gibt viele unterschiedliche Materialien die mit ihren verschiedenen Eigenschaften unterschiedliche Anwendungsgebiete haben.

Am häufigsten wirst du Silikon und ABS in Vibratoren finden, da diese mit ihrer glatten und einfachen Oberflächenstruktur viele Vorteile für einen Vibrator haben.

Letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen für welches Material er sich entscheidet. Wenn du dir aber unsicher bist, welches Material am besten zu dir passt, dann mach einfach unseren kurzen Vibrator Check.

Nach 3 Fragen wird dir angezeigt welches Vibrator mit welchem Material am besten zu dir passt:

Vibrator Check starten