Vibrator für Anfänger – Was du beachten solltest

Bei mir sind in der Vergangenheit viele E-Mails eingegangen die sich vor allem mit der Frage beschäftigt haben, welcher Vibrator für Anfänger der richtige ist.

Da man diese Frage aufgrund der Komplexität und der unterschiedlichen Bedürfnisse nicht pauschal beantworten kann, habe ich mich dazu entschlossen einen Artikel zu veröffentlichen der genau dieses Thema behandelt und aufgreift.

Vibrator für Anfänger – wo es drauf ankommt

Klar ist ja dass jede Frau viele unterschiedliche Bedürfnisse hat. Diese können bspw. die Stimulation betreffen, die Eigenschaften und Beschaffenheit aufgreifen sowie den Preis des Vibrators betreffen.

In der Regel wissen Frauen am Anfang noch gar nicht ob sie überhaupt der richtige Typ für einen Vibrator sind und vor allem welche Arten von Stimulation (äußere / innere) für sie die richtige ist.

Daher sollte ein Vibrator für Anfänger möglichst viele Eigenschaften abdecken aber dennoch nicht zu teuer sein. Welche Eigenschaften das sind erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

Welche Eigenschaften sollte ein Vibrator für Anfänger aufweisen?

Vibrator für Anfänger
Deluxe Mini Vibrator Teeny Tiny im TestWerbung

Ein Vibrator für Anfänger sollte vor allem folgende Eigenschaften aufweisen:

  • viele Grundfunktionen (mehrere  Vibrationsstufen, wasserdicht etc.)
  • günstig
  • nicht zu groß / nicht zu klein
  • angenehme Oberfläche welche auch  für empfindliche Frauen geeignet ist.

Ein Vibrator mit vielen Grundfunktionen hat den Vorteils dass wenn du noch gar nicht richtig weisst was du genau willst, erstmal in aller Ruhe ausprobieren kannst was sich für dich am besten eignet.

Bspw. hat ein wasserdichter Vibrator den Vorteil dass du ihn auch mit unter die Dusche nehmen kannst. Ein Vibrator mit Fernbedienung ermöglicht dir dich von deinem Partner „steuern“ zu lassen.

Dadurch hast du viele Möglichkeiten die dir vielleicht jetzt noch gar nicht bewusst sind ob sie dir gefallen oder auch nicht. Wenn der Vibrator nicht zu teuer ist hast natürlich den Vorteil dass wenn dir ein Vibrator nach der ersten oder zweiten Nutzung überhaupt nicht zusagt, du nicht soviel Geld verloren hast.

Du schränkst den Verlust dadurch von Anfang an etwas ein. Zudem kannst du dich später immer noch genauer spezialisieren nachdem du weisst was du genau willst.

Ein Vibrator für Anfänger sollte zudem nicht zu groß aber auch nicht zu klein sein. Es nützt ja nicht wenn du Schwierigkeiten mit dem einführen hast weil er etwas zu groß geraten ist.

So bleibst du flexibel und kannst später immer noch ein etwas größeres oder kleineres Modell auswählen.

Darüber hinaus sollte der Vibrator eine angenehme Oberfläche haben die zum einen sehr warm ist aber dennoch elastisch. Silikon hat bspw. solche Eigenschaften.

Auch funktioniert das Einführen mit Gleitgel von Joydivision* auf Wasserbasis und einem Silikon Vibrator erheblich einfacher. Wenn du die wenigen Eigenschaften berücksichtigst ist die Chance geringer dass du nach dem Kauf enttäuscht bist.

Vibrator für Anfänger jetzt finden

Unter nachfolgendem Button findest du deinen passenden Vibrator für Anfänger. Dort wird dir eine Vielzahl an Vibratoren aufgelistet welche die beschriebenen Eigenschaften erfüllen. Schau doch einfach mal rein:

Vibrator für Anfänger finden