Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator im Test 84/100

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz Original

Heute, stelle ich euch einen G-Punkt Vibrator von der Tracey Cox Reihe vor. Ob mich der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator, mit seiner ausgefallenen Form überzeugen konnte und ob er genauso viel Spaß macht wie die anderen Vibratoren aus der Tracey Cox Reihe, erfahrt ihr hier im großen Test.

Details zum Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator

  • Maße: Länge 15 cm (10 cm einführbar), Umfang ca. 10 cm
  • 100% Wasserdicht
  • G-Punkt Vibrator
  • 7 verschiedene Vibrationsmuster bei 3 verschiedenen Vibrationsstärken
  • Besteht aus hartem Plastik

Allgemeine Hinweise

Da der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator aus hartem Plastik besteht, könnt ihr sowohl Gleitgel auf Wasserbasis als auch auf Silikonbasis verwenden. Das Finde ich persönlich super, da ich mir bei meinem ersten Silikontoy, erstmal ein Gleitgel auf Wasserbasis zulegen musste und das nervte etwas.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Gesamtbild mit Verpackung
Hier das Gesamtbild mit der innen liegenden Verpackung

Dank der glatten und harten Oberfläche, lässt sich der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator sehr einfach reinigen. Ich nehme dazu immer einfach lauwarmes Wasser und meine Lieblingsseife.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch einen professionellen Toycleaner verwenden.

Die Verpackung und die erste Einschätzung

Die Verpackung des Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator begeisterte mich schon auf den ersten Blick. Ein gutaussehendes Paar in eindeutiger Pose, für mich immer einen Hingucker wert. 😉

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Vorderseite
Die Vorderseite

Das Bild wirkt jedoch nicht billig oder niveaulos, sondern ganz im Gegenteil, eher aufreizend und macht Lust auf mehr. Die Farben Schwarz, Grau und Lila runden das positive Bild ab.

Neben dem Paar, findet ihr auf der Rückseite der Verpackung außerdem eine kleine Gebrauchsanweisung zum Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator. Der Tracey Cox Vibrator wird kurz erklärt und Tracey Cox, eine erfolgreiche Autorin, steht mit ihrem Namen für eine neue Art der Befriedigung.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Vibrator Rückseite
Die Rückseite der Verpackung

Ob das wirklich stimmt, oder nur Geldmacherei und Werbung ist, erfahrt ihr spätestens im Erfahrungsteil.

Im Inneren der Verpackung, findet ihr dann nochmal eine kleine Anleitung, in welcher nochmal grundlegende Funktionen erklärt und einige Sicherheitsaspekte erläutert werden. Eine Batterie wird nicht mitgeliefert, ihr solltet also mindestens eine zuhause haben. 😉

Form und Material

Kommen wir erstmal zum Material des Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator, also die schlechte Nachricht zuerst. Das Plastik des Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator riecht ziemlich stark nach Weichmachern.

Für mich ein absolutes No-go, da mir Gesundheit sehr wichtig ist. Bei dem Gedanken kommen bei mir eher keine erotischen Gedanken auf, sondern die Frage ob das wirklich gesund ist wenn man sich so etwas einführt.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Gesamtbild
Der Vibrator in der Gesamtansicht

Ich empfehle euch daher, den Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator erstmal eine Weile zu reinigen und in lauwarmes Wasser zu legen.

Ansonsten macht das Material einen guten Eindruck. Der Vibrator ist schön hart und das Plastik gibt beim Zudrücken kaum nach. Bei einem Spielzeug dieser Größe gefällt mir ein solcher Härtegrad immer ganz gut, bei größerem Spielzeug mag ich es eher weich).

Optisch wirkt der G-Punkt Vibrator genau wie die anderen Toys der Tracey Cox Reihe durch die Farben Schwarz und Chrom sehr hochwertig. Auch die Bedienungsknöpfe wirken sehr edel.

Die ausgefallene Form des Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrators wurde wohl auch nicht zufällig gewählt, sondern eignet sich laut Hersteller perfekt zur G-Punkt Stimulation. Am Anfang ist der G-Punkt Vibrator etwas dicker und zusätzlich leicht gebogen um sich so perfekt an eure Anatomie anzupassen.

Bedienung, Aufladen u.a. Technisches

Damit der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator läuft, braucht ihr lediglich eine AA Batterie. An das Batteriefach kommt ihr ganz einfach, wenn ihr den Vibrator am unteren Bedienteil aufschraubt.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Vibrator offen
So sieht der VIbrator aus wenn er offen ist

Mir persönlich gefallen Vibratoren mit aufladbarem Akku zwar besser, aber man kann schließlich nicht Alles haben und eine Batterie ist ja okay.

Der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator lässt sich kinderleicht, mit nur 2 Knöpfen, bedienen. Mit dem ersten Knopf, schaltet ihr den Vibrator ein und aus. Mit dem zweiten Knopf, schaltet ihr euch durch die 3 verschiedenen Vibrationsstärken sowie durch die 7 verschiedenen Vibrationsmuster.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Bedienelement
Hier siehst du die Knöpfe des Vibrators

Mehr gibt es zur Bedienung nicht zu sagen – von der Bedienung her ist er kinderleicht und simpel. ☺

Die Vibration

Wer anfangs vermutet hat, dass der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator keine Power hat, da er nur eine AA Batterie benötigt, der wird spätestens bei der Benutzung eines Besseren belehrt.

Durch sein hartes Material, wird die Vibration nicht gedämpft sondern überträgt sich direkt auf euren Körper. Da ich es gerne etwas härter mag gefiel mir das sehr gut, es könnte allerdings für manche unter euch auch als störend empfunden werden.

Die Vibration lässt ansonsten eigentlich keine Wünsche offen. Der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator verfügt über stolze 7 Vibrationsmuster, die unterschiedlicher nicht sein können. Mein persönlicher Favorit ist das langsam steigende Vibrationsmuster, welches ihr vielleicht von anderen Sextoys schon kennt.

Meine Erfahrungen mit dem Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator

Eine wirkliche Meinung zu G-Punkt Vibratoren habe ich eigentlich nicht. Ich hatte G-Punkt Vibratoren die wahre Wunder bewirkt haben, aber auch welche die nicht so toll waren. Zu welche der beiden Kategorien der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator gehört, erfahrt ihr jetzt im großen Erfahrungsteil.

Die Form des Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator gefiel mir von Anfang an sehr gut. Ich mag es wenn Toys nicht die klassische Form vorne dünn, hinten dick haben, sondern etwas ausgefallener sind.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Gesamtbild
Hier siehst du die Spitze des Vibrators

Ich mache es mir gemütlich und dank meiner großen Vorfreude und dem glatten Material, benötigte ich nur wenig Gleitgel. Dank seines dicken Anfangs, zeigt einem der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator gleich wo es lang geht. Anfangs fällt es vielleicht noch etwas schwer, den Vibrator einzuführen. Dank seiner Größe sollte das aber selbst für Anfänger kein Problem sein.

Auch diesmal tastete ich mich erstmal ohne Vibration an den Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator heran. Schon jetzt bemerkte ich den Vorteil des dicken Anfangs. Durch den dicken Knubbel lässt sich die Stimulation punktgenau koordinieren und fühlt sich einfach nur toll und intensiv an.

Nun schaltete ich noch die Vibration dazu und war begeistert. Schon auf der kleinsten Stufe fühlte es sich einfach nur unglaublich gut an, den etwas dickeren Anfang zu meinem G-Punkt zu navigieren und es dauerte nicht lang, bis die erste Runde beendet war.

Für Runde zwei, stellte ich die Vibration gleich auf die höchste Stufe und bewegte den Supersex Vibrator deutlich schneller rein und raus als vorher. Es fühlte sich einfach toll an und ich genoss die harte Nummer sehr.

Ich begann immer mehr zu experimentieren und fing an, den G-Punkt Vibrator auch langsam in mir zu drehen und zu wenden und erzeugte so noch intensivere Gefühle.

Anfangs noch von der geringen Größe verunsichert, war ich dem Vibrator nun voll und ganz ergeben und hatte großen Spaß mit ihm.

Das offizielle Bild

Klicke auf das Bild für eine Vergrößerung:

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz Original

Fazit

Für etwa 30 Euro bekommt ihr mit dem Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator ein wirklich solides Toy, dass mir großen Spaß bereitet hat. Zugegeben, die Größe langweilte mich nach einer Weile, aber durch seine vielen Vibrationsmuster und die tolle Form, lädt der G-Punkt Vibrator zum experimentieren ein.

Neben der Größe, gefiel mir außerdem das stark riechende Plastik nicht sehr gut, sodass ich den Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator erstmal eine Weile reinigen musste ehe ich ein sicheres Gefühl hatte.

Zusammengefasst ist er ein toller Vibrator der großen Spaß bringt und dabei nur kleines Geld kostet.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis zum Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator

Ergebnis zum Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator
84

Stimulation

9/10

    Zubehör und Extras

    8/10

      Material

      8/10

        Qualität

        8/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • Wasserresistent
            • Benötigt nur 1 Batterie
            • G-Punkt Vibrator
            • Perfekt für Anfänger sowie Fortgeschrittene geeignet
            • Ausgefallene Form

            Nachteile

            • Übelriechendes Plastik
            • Etwas klein