SToys Ashley Silikon Vibrator im detaillierten Test 8.4/10

SToys AshleyWerbung

Heute stelle ich euch den dritten und letzten Vibrator aus der SToys Reihe vor, den SToys Ashley Silikon Vibrator. Was der Ashley Vibrator besser kann, als seine Rabbit-Vibrator Kollegen und wie er sich angefühlt hat, erfahrt ihr jetzt im großen Test.

Details zum SToys Ashley Silikon Vibrator

  • One-Button-Steuerung
  • 12 Vibrationsstufen
  • 100% wasserdicht
  • Maße: Durchmesser ca. 3cm, Länge ca. 14cm
  • Vaginale und klitorale Stimulation
  • Aus umweltfreundlichem Material

Der erste Eindruck und die Verpackung

Wie schon die Verpackungen der anderen Stoys Modelle, begeisterte mich auch die Verpackung des SToys Ashley Silikon Vibrators. Das Design sieht einfach nur toll aus und die Farben passen stimmig zueinander und machen zusammen mit der Hochglanzschrift einen sehr hochwertigen Eindruck.

SToys Ashley Silikon Vibrator Verpackung
So sieht die Verpackung aus

Durch das vordere Sichtfenster aus Plastik könnt ihr das gute Stück also schon gleich im Laden oder auf Bilder betrachten, so wisst ihr gleich von Anfang an was drin ist und wie der Vibrator aussieht. Auf der Vorderseite findet ihr auch kurz und knapp in einem Satz was er kann: doubel pleasure nämlich. Soll heißen, der SToys Ashley Silikon Vibrator stimuliert gleichzeitig euer Inneres und mit dem kleinen Rabbitarm eure Klitoris.

SToys Ashley Silikon Vibrator Rückseite
Die Rückseite des G-Punkt Vibrators

Auf der Rückseite der Verpackung findet ihr eine bunte Grafik, auf der euch erklärt wird über welche verschiedenen Vibrationsmuster der Ashley Vibrator verfügt. Finde ich persönlich eine gute Idee, da es doch ganz interessant ist, wie die verschiedenen Muster grafisch aussehen.

In der Verpackung selbst findet ihr neben dem SToys Ashley Silikon Vibrator noch eine kleine Anleitung, in der werden euch nochmal alle wichtigen Details zum Vibrator zusammengefasst.

Allgemeine Hinweise

Bei Sextoys solltet ihr immer auf eine gute Reinigung und auf eine richtige Benutzung achten. Zu beachten gibt es bei dem SToys Ashley Silikon Vibrator eigentlich nur, dass ihr auf Gleitgel auf Silikonbasis verzichten solltet, da sonst eventuell das Material eures besten Stückes angegriffen wird und der Vibrator dann somit früher oder später unbrauchbar wird.

SToys Ashley Silikon Vibrator Gesamtansicht 2
So sieht er in der Plastikverpackung aus

Zur Reinigung reicht einfach etwas warmes Wasser und eine herkömmliche Seife.
Da der Ashley Vibrator 100% wasserdicht ist, müsst ihr bei der Reinigung nicht zimperlich vorgehen, denn das Bedienteil ist wasserdicht verschlossen.

Material und Form

Wer vielleicht schon andere Tests der Hersteller SToys von mir gelesen hat weiß, dass ich von dem Material der Vibratoren immer sehr begeistert war. So war es nun auch wieder bei dem SToys Ashley Silikon Vibrator. Das Silikon war komplett geruchsneutral und fühlt sich sehr weich und gut an. Auch der Härtegrad des Vibrators war perfekt, er gab bei leichtem Zudrücken ein wenig nach und war auch relativ flexibel.

Die Verarbeitung des Bedienteil wirkte hochwertig und sah gleichzeitig auch noch einfach schön aus. Das Innere des Bedienteils ist durch einen kleinen Silikonring vor Feuchtigkeit und Nässe geschützt, so steht dem Bade- oder Duschspaß der etwas anderen Art, nichts mehr im Wege.

SToys Ashley Silikon Vibrator Bedienelement
Das Bedienelement vom SToys Ashley Silikon Vibrator

Die Form entspricht eines klassischen Rabbit-Vibrators, die Spitze des SToys Ashley Silikon Vibrator ähnelt ein wenig einer Eichel eines Penis, was mir persönlich gut gefällt, da ich es gerne realistisch mag. Die Form wirkt aber keineswegs vulgär, sondern passt zum schönen Design des SToys Ashley Silikon Vibrators.

Interessant ist der kleine Rabbitarm, der für die Stimulation eurer Klitoris zuständig ist. Der Arm besitzt auf der Spitze 3 kleine Silikonpunkte, die wie ich später herausfinden sollte, die Stimulation meiner Klitoris nochmal verstärkt hat.

Farbe und Form des SToys Ashley Silikon Vibrator gefallen mir sehr gut, nur erschien mir der Ashley Vibrator etwas klein zu sein und sollte damit eher für Anfänger geeignet sein, mir persönlich ist er leider etwas zu klein.

Die Vibration

Eines muss man dem SToys Ashley Silikon Vibrator lassen, vibrieren kann er und das in ganzen 12 verschiedenen Vibrationsmodi. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass die verschiedenen Vibrationsmodi sehr abwechslungsreich sind und somit für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Die verschiedenen Vibrationsmodi sind so individuell, dass einen bei fast jedem Programm etwas Neues erwartet und das Lustspiel mit dem SToys Ashley Silikon Vibrator so garantiert nie langweilig wird.

Mir persönlich ist die Vibration des SToys Ashley Silikon Vibrator etwas zu schwach, dies liegt aber sicher auch an der eher geringen Größe des Vibrators. Das ist aber tatsächlich reine Geschmackssache, da ich es generell etwas größer und härter mag.

Aufladen, Bedienung u.a. Technisches

Der Motor des SToys Ashley Silikon Vibrator wird ganz klassisch und meiner Meinung nach etwas altmodisch durch zwei kleine AAA-Batterien betrieben und nicht wie erhofft durch einen wiederaufladbaren Akku. Meist findet man diese Funktion in einem etwas höherem Preissegment, trotzdem hätte ich mir das für dieses Modell gerne gewünscht.

SToys Ashley Silikon Vibrator aufgeschraubt
Der SToys Ashley Silikon Vibrator im aufgeschraubten Zustand

Die Bedienung des SToys Ashley Silikon Vibrator funktioniert hingegen ganz modern durch die sogenannte One-Button-Steuerung, sprich der SToys Ashley Silikon Vibrator lässt sich ganz bequem durch nur einen Knopf bedienen. Finde ich super gut, da man wenn es heiß her geht manchmal schon mit nur einem Knopf überfordert ist und nicht etwa mehrere Knöpfe bedienen möchte.

Meine Erfahrungen mit dem SToys Ashley Silikon Vibrator

Meine Vorfreude war ziemlich groß, da ich Rabbit-Vibratoren einfach nur liebe, was gibt es besseres als an zwei Stellen gleichzeitig stimuliert zu werden. Allerdings war ich auch etwas skeptisch aufgrund der Größe. Der SToys Ashley Silikon Vibrator machte mit seinen 14cm Länge nicht besonders viel her und normalerweise braucht es bei mir schon einen gewissen Durchmesser für eine perfekte Stimulation.

SToys Ashley Silikon Vibrator seitliche Ansicht
Hier siehst du den SToys Ashley Silikon Vibrator in der seitlichen Ansicht

Ich entspannte mich, legte mir Musik auf und zündete ein paar Kerzen an und stellte mich auf einen aufregenden Abend ein. Ich verzichtete diesmal auf Gleitgel, und begann mit dem SToys Ashley Silikon Vibrator mit eingeschalteter Vibration, an meiner Klitoris zu spielen und fuhr mit dem Vibrator langsam über die Innenseite meiner Schenkel. Dieses kurze Vorspiel, zusammen mit der Vorfreude reichte aus und ich war startklar.

Das Einführen des SToys Ashley Silikon Vibrator gelang dank seiner Form, die perfekt an die Anatomie der Frau angepasst ist, sehr leicht. Ich bewegte den Ashley Vibrator erstmal ohne Vibration in mir und hatte großen Spaß dabei, die Form auf mich wirken zu lassen. Schon ohne Vibration, fühlte sich die doppelte Stimulation von Klitoris und dem Vibrator in mir drin, einfach nur toll an.

Man spürte die kleinen Noppen an dem Rabbitarm an der Klitoris und das tolle Gefühl wurde dadurch nur noch verstärkt.

SToys Ashley Silikon Vibrator Kopf
Der Kopf vom SToys Ashley Silikon Vibrator eignet sich für die G-Punkt Stimulation

Nun schaltete ich die Vibration an und der SToys Ashley Silikon Vibrator begann nun wirklich Spaß zu machen. Ich bewegte den Ashley Vibrator mal sehr schnell, mal sehr langsam, rein und raus und wählte dazu passend, eine eher schwache oder eher starke Vibration aus.

Genug Auswahl hatte ich ja bei den 12 verschiedenen Vibrationsmodi. Da mir der SToys Ashley Silikon Vibrator etwas zu klein und zu dünn ist, schaltete ich die Vibration auf das Maximum und besorgte es mir richtig schnell. In Kombination mit den kleinen Noppen die für die Klitoris zuständig sind, kam ich so recht schnell zu meinem ersten Höhepunkt diesen Abend.

Für die zweite Runde nahm ich mir nun die restlichen Vibrationsmodi vor und so dauerte es nicht lange bis ich zum zweiten Mal kam. Auf Dauer war mir der SToys Ashley Silikon Vibrator dann jedoch eindeutig zu klein und dünn und ich griff wieder zu einer größeren Alternative, dem Lovehoney Oh! Rabbit G-Spot Vibrator, den ich vielleicht schon aus meinen alten Tests kennt. Hier auch noch ein kurzes Video:

Zusammenfassung

Meiner Meinung nach ist der SToys Ashley Silikon Vibrator perfekt für Anfänger geeignet die noch keinen Rabbit-Vibrator besitzen und es lieber erstmal klein angehen lassen wollen. Für mich war der Vibrator einfach zu klein, aber das ist Geschmackssache.

Für die Erfahrenen unter euch, die ebenfalls noch keinen Rabbit-Vibrator besitzen und nicht so viel Wert auf Größe legen, ist der SToys Ashley Silikon Vibrator ebenfalls gut geeignet. Vor allem kann man bei einem Preis von ca. 40€ eigentlich nichts falsch machen.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis vom SToys Ashley Silikon Vibrator

Ergebnis vom SToys Ashley Silikon Vibrator
84

STIMULATION

8/10

    ZUBEHÖR & EXTRAS

    7/10

      MATERIAL

      9/10

        QUALITÄT

        9/10

          PREIS / LEISTUNG

          9/10

            Vorteile

            • Besitzt extra Noppen zur Stimulation der Klitoris
            • Perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
            • Perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
            • Aus gesundheitsfreundlichem Material
            • Besitzt 12 verschiedene Vibrationsmodi

            Nachteile

            • Mir persönlich etwas zu klein und schwach