LELO Elise 2 in unserem zweiten Vibrator Test 9.5/10

In Kennerkreisen ist LELO bereits bekannt für seine hochqualitativen Toys, daher hat es mich nicht verwundert, dass der LELO Elise 2 einen ebenso guten Eindruck machte.

Sein Ruf eilt ihm voraus – ich kenne niemanden, der nicht begeistert gewesen wäre und darum war ich auch besonders froh, ihn testen zu dürfen! Ob der LELO Elise 2 die hohen Erwartungen erfüllt hat, die ich von ihm hatte, erfährst du in diesem Bericht.

Den ersten Test findet du hier. Dieser Test ist objektiv von dem ersten Produktbericht entstanden und spiegelt die persönliche Erfahrung der zweiten Testerin wieder.

Auf einen Blick

  • Marke: LELO
  • Material: Silikon
  • Farbe: lila (pflaumenfarben)
  • Abmessungen: 22 cm x 4,2 cm x 3,6 cm
  • Lautstärke: leise
  • Stimulationsart: vaginal
  • Für Anfänger geeignet: bedingt
  • Wasserfest
  • Extras: Satinbeutel, Ladekabel, Gleitgel, Bedienungsanleitung
  • Preis: hochpreisig

 

Meine Erfahrungen mit dem LELO Elise 2

Kaum kommt man an den schönen Toys von LELO vorbei, wenn man im Sexshop shoppen geht. Die Modelle bestechen alle durch ihre angenehm samtige Oberfläche und das tolle Design.

Ich weiss noch genau, wie meine erste Begegnung mit meinem ersten LELO Toy war – das vergesse ich so schnell nicht! Die lustvollen Erinnerungen kamen sofort zurück, als ich den LELO Elise 2 in den Händen hielt.

Sein modernes, ansprechendes Design und die atemberaubende Oberflächenstruktur rufen sofort „nimm mich mit!“. Natürlich habe ich der Bitte des LELO Elise 2 nachgegeben – das hättest du dir bestimmt auch verdient! 😉

Die Verpackung des LELO Elise 2

LELO bleibt beim Verpackungsdesign seiner Linie treu, der LELO Elise 2 ist in einer schlichten, lila Verpackung mit goldener Aufschrift verpackt. Die Verpackung ist glänzend und glatt und ich ahnte schon, was in ihr steckt. Hier kannst du die Verpackung des LELO Elise 2 sehen:

Lelo Elise 2 Verpackung
Die Verpackung wirkt insgesamt sehr edel

Ebenso traditionell für LELO findet man dann im Inneren der Verpackung eine schwarze Schatulle, in der der LELO Elise 2 untergebracht ist. Auf einem luxuriösen, schwarzen Samtbett liegt er und zeigt dir, wie schön er ist. Auf dem schwarzen Samt wirkt er elegant, unnahbar geradezu, und zeigt dir, wie besonders er ist. Bei dem Anblick besteht kein Zweifel daran, wie wertvoll und edel der LELO Elise 2 ist.

Im unteren Bereich des „Samtkissens“ findet sich noch eine Abdeckung, unter der du allerlei Zubehör findest – dazu aber später mehr. Hier zunächst ein Foto der samtigen Schatulle mit dem LELO Elise 2:

Lelo Elise 2 Verpackung offen
So liegt er in dem beigelegten Karton

Aussehen und Qualität

Wie bereits angedeutet ist der LELO Elise 2 ein überaus luxuriöses Toy. Die Oberschicht der Sextoys sozusagen – edel, elegant, schlank, modern und Design pur! Sein Äußeres ist an der Spitze und dem Bedienende dicker geformt und wird in der Mitte schlanker. Er hat sozusagen eine Taille und ist auch etwas nach oben gebogen.

Der LELO Elise 2 wird optisch von einem chromfarbenen Ring getrennt, für mich trennt dieser Ring sozusagen den einführbaren Teil von dem Bedienteil. Im unteren Teil befindet sich die Steuerung des LELO Elise 2 und der Ladeanschluss. Der Name LELO ist dezent unter der Schaltfläche eingeprägt. Insgesamt hat der LELO Elise 2 also eine stromlinienförmige, fließende Form.

Die Oberfläche des LELO Elise 2 ist umwerfend – samtig, seidig und doch aus Silikon. Sie fühlt sich an, als würde man weiche, geschmeidige Haut streicheln. Mit Gummi oder herkömmlichen Silikon hat das nichts zu tun! Wenn du den LELO Elise 2 im Laden in die Hand nimmst wirst du wissen, was ich meine. Es gibt ihn in rosa, lila und schwarz – meiner ist lila, wie du sehen kannst.

In dieser Profilaufnahme kannst du das stromlinienförmige Design des LELO Elise 2 gut erkennen:

Lelo Elise 2 Gesamtansicht
Hier der Vibrator in der Gesamtansicht

Bedienung und Funktionen

Die Bedienung erfolgt beim LELO Elise 2 über das unten angebrachte Bedienfeld. Es handelt sich dabei um ein für LELO typisches Bedienfeld mit Pfeilen nach oben und unten, sowie einem Plus und einem Minussymbol.

Aktiviert wird der LELO Elise 2 mit Druck auf das Pluszeichen, danach fällt dir sofort auf, dass der Vibrator sich nicht mit einem Motor zufrieden gibt – er hat sogar 2 Motoren! Ein Motor sitzt in der Spitze und der andere oberhalb des Griffs. Die Motoren können zusammen oder getrennt voneinander aktiviert werden.

Mit den Plus und Minus Knöpfen bedienst du die Intensität der Vibrationen des Vibrators, mit den Pfeiltasten kannst du zwischen den Programmen wechseln. Der LELO Elise 2 besitzt stolze 10 Vibrationsstufen. Mit Druck auf die Pfeiltasten können sowohl die Motoren an/aus geschaltet werden, als auch abwechselnd vibrieren. Als Modi stehen aufsteigende Vibrationsschübe diverser Art und geradezu unberechenbare und sehr intensive Vibrationsabläufe zur Verfügung – insgesamt 5 Modi. Bei jedem Druck auf das Bedienfeld leuchtet der umgebende Ring lila auf.

Eine Tastensperre für Reisen hat der LELO Elise 2 übrigens auch – drück einfach den Plus und Minus Knopf für 5 Sekunden bis das Bedienfeld nicht mehr leuchtet. Den Vorgang wiederholst du zum Öffnen einfach. Hier kannst du das Bedienfeld des LELO Elise 2 sehen:

Lelo Elise 2 Steuerkreuz
Das Steuerkreuz lässt sich bequem und einfach bedienen

Ist er auch für Anfänger geeignet?

Wenn du Anfänger bist kommt es stark auf deine Vorlieben an, ob der Vibrator für dich geeignet ist. Er ist eher ein großer Vibrator und seine Vibrationen sind sehr intensiv. Zudem ist er der Qualität entsprechend teuer. Wenn du schon Erfahrung mit beispielsweise Dildos hast und gerne ausgefüllt bist, würde ich den LELO Elise 2 jedoch empfehlen. Vielleicht versuchst du es jedoch für den Anfang lieber mit einem etwas günstigeren Model, um dich vorzutasten.

Aufladen und Extras

Der LELO Elise 2 ist wiederaufladbar. Nach etwa 3 Stunden ist er voll geladen und hält dann etwa 4 Stunden durch, ein Netzkabel zum Aufladen wird natürlich mitgeliefert! Angeschlossen wird der Vibrator unten – obwohl dort eine kleine Öffnung ist, ist der LELO Elise 2 wasserdicht. Du kannst ihn ruhig mit in die Badewanne nehmen. So wird der Vibrator beim Ladevorgang angeschlossen:

Lelo Elise 2 Ladevorgang
So wird der Vibrator geladen

In der hübschen Schatulle bringt der LELO Elise 2 noch andere Extras mit sich. Neben dem schon genannten Ladekabel wird ein Satinbeutelchen zur Aufbewahrung mitgeliefert. Eine Bedienungsanleitung und Garantiehinweise findest du in einem kleinen Heftchen, die vollständige Gebrauchsanleitung musst du dir jedoch im Internet herunterladen.

Um direkt loslegen zu können ist ein glycerin- und parabenfreies Probepäckchen der hauseigenen Gleitgelmarke inklusive. Schließlich findest du in der Schatulle auch noch ein Kärtchen, mit dessen Hilfe du den Vibrator sogar auf der Website registrieren kannst.

Mit dieser Registrierung wird die einjährige Garantie aktiviert und sogar eine 10-Jahre-Qualitätsgarantie oben drauf gelegt. Mit LELO bist du also auf der sicheren Seite. Hier siehst du die Extras:

Lelo Elise 2 Verpackungsinhalte
Alle Verpackungsinhalte auf einem Blick

Die Stimulation

Durch seine luxuriöse und samtige Oberfläche, sowie die stromlinienförmige Form lässt sich der Vibrator super leicht einführen. Er passt sich sehr schnell der Körpertemperatur an und sitzt – zumindest bei mir – sehr gut! In der Hand liegt der anschmiegsame LELO Elise 2 auch gut, man kommt an alle Knöpfe gut ran und während des Gebrauchs ist er mir nicht verrutscht.

Dank seiner gebogenen Form passt er sich innerlich der Anatomie gut an. Für gewöhnlich bewege ich einen Vibrator in mir während der Vibration gerne. Beim LELO Elise 2 war es anders, durch die Möglichkeit die Motoren abwechselnd von einander vibrieren zu lassen entsteht der Eindruck der Vibrator würde stoßen.

Dieser „Ritt“ hat für mich jede eigene Bewegung unnötig gemacht und ich konnte mich ganz darauf konzentrieren, gleichzeitig die Klitoris mit den Fingern zu stimulieren. Das hat sehr gut funktioniert, da der LELO Elise 2 gut mit einer Hand zu bedienen ist.

Bei den Modi hat mir der unberechenbare, rumpelnde „höchste Gang“ am besten gefallen. Nachdem ich mir mit leichten Vibrationen und dem stoßenden Vibrationsmodus schon eingeheizt hatte, bin ich in diesem Modus sehr schnell und stark zum Orgasmus gekommen. Nach dem Orgasmus habe ich noch einige Zeit die angenehme Dicke des LELO Elise 2 genossen. Der bleibt bei mir.

Hier siehst du den Vibrator in der Hand – beim Drücken leuchtet der Kreis auf, der das Bedienfeld umgibt:

Lelo Elise 2 Bedienung
So wird der Elise 2 bedient

Das offizielle LELO Elise 2 Video:

Fazit zum LELO Elise 2 mit Doppelmotor

Wow, meine Erwartungen an denVibrator wurden voll erfüllt! Wie erhofft besitzt der Vibrator zwei starke Motoren, die tiefe Kribbler erzeugen. Das Material hat mir auch – wie bei LELO gewohnt – richtig Lust aufs Ausprobieren gemacht. Die samtige Oberfläche lässt sich sehr gut einführen, aufgrund der Größe habe ich jedoch hier ein wenig Gleitgel verwendet, damit es auch im Laufe des Spiels noch gut rutscht. Der LELO Elise 2 ist halt nicht klein! 😉

Nachdem ich etwas Gleitgel auf mich und den Vibratorschaft aufgetragen hatte ging es los. Ich platzierte den LELO Elise 2 langsam in mir. Er saß sehr gut und sicher. Ich probierte erst aus, ob man ihn auch einfach in sich stecken lassen kann, ohne ihn festzuhalten – aber da der Griff und der ganze LELO Elise 2 recht massig sind dreht er sich gern in die G-Punkt abgewandte Richtung, wenn man ihn nicht in Position hält.

Am besten hältst du ihn also in einer Hand fest – was aber auch sinnvoll ist, um die Stufen und Programme auszunutzen, die derVibrator bietet. Ich hatte mich nach altbewährter Methode dafür entschieden, erst in den leichten Vibrationsgängen zu starten und mich dann durch die aufregende Welt der Modi zu bewegen. Los ging es mit beiden Motoren, die Vibrationen der kräftigen Motoren sind sehr tief, also dauerte es nicht lange, bis ich erregt war und die Vibrationsintensität steigerte.

Parallel dazu begann ich, meine Klitoris mit den Fingern zu stimulieren. Dank der starken und tiefen Vibrationen war ich schon bald neugierig auf die verschiedenen Programme und schaltete in den Modus, in dem die Motoren abwechselnd vibrieren und sozusagen dadurch eine Art Stoß-Simulation bieten.

Ich war entzückt und meine Lust steigerte sich sehr schnell, da ich sicher war, dass ich bald einen Orgasmus haben würde, ging ich dann auf die Suche nach einer „finalen Einstellung“, um zu kommen. Ich fand sie im letzten Programm mit seinen unberechenbaren und sehr starken Vibrationen.

Die plötzlich einsetzenden starken und tiefen Kribbler schlugen bei mir ein wie eine Bombe und ich hatte einen starken, langen und heftigen Orgasmus.

Demnächst werde ich den LELO Elise 2 auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen, denn er ist nicht nur sehr erfolgreich bei mir, was Orgasmen angeht – er ist auch leise genug um ihn ungestört genießen zu können, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob der Zimmernachbar ihn auch noch hört.

Ich kann eine volle Empfehlung für den Vibrator aussprechen – er wird dich nicht enttäuschen und ist eine sinnvolle Investition in die eigene Lust.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. 😉

Ergebnis zum Lelo Elise 2

Ergebnis zum Lelo Elise 2
9.5

STIMULATION

10/10

    QUALITÄT

    10/10

      FÜR ANFÄNGER GEEIGNET

      9/10

        ZUBEHÖR & EXTRAS

        10/10

          PREIS / LEISTUNG

          10/10

            Vorteile

            • Großer Vibrator
            • Zwei Motoren
            • Hervorragendes Material
            • Akkubetrieben
            • Viele Vibrationsstufen und Programme

            Nachteile

            • Viele Vibrationsstufen und Programme