Klassische Vibratoren und deren Unterschiede kurz vorgestellt

Klassische Vibratoren sind bei vielen Frauen sehr beliebt. Das liegt vor allem an der einfachen Form und der Standardgröße. Diese gleicht nämlich in vielen Fällen dem durchschnittlichen Phallus eines Mannes. Was du sonst noch über klassische Vibratoren wissen solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Was zeichnen klassische Vibratoren aus?

Klassische Vibratoren sind wie bereits eingangs erwähnt durch ihre einfache Form und der Größe sehr bezeichnend. Normalerweise hat dieser Typ  eine Standard Größe von 14 bis 20 cm. Es gibt aber Vibratroren mit einer einer Gesamtgröße von 24 cm. Diese sind aber normalerweise die Ausnahme.

Darüber hinaus besteht das Material oftmals aus ABS oder Silikon. Das sind die Standard Materialien die bei Vibratoren verwendet werden. Silikon ist bei klassischen Vibratoren sehr weich, warm und elastisch. ABS dagegen etwas härter und mit Kunststoff gleichzusetzen. Wenn du mehr über die Materialien erfahren willst, dann solltest du dir mal den Vibrator Material Artikel durchlesen. Hier findest du alle gängigen Materialien die es gibt.

Die meisten klassischen Vibratoren*klassischen Vibratoren sind zudem wasserabweisend und verfügen über mehrere Vibrationsprogramme und rhytmen. Das bedeutet du kannst mit ihm auch Spaß in der Badewanne oder der Dusche haben. Darüber hinaus haben sie in der Regel eine sehr einfache Form. Das heisst ssie verfügen nicht über ein gekrümmtes Ende zur zusätzlichen G-Punkt Stimulation sondern sind durchweg gerade und konstant aufgebaut.

Es werden normalerweise  2 Arten der Stimulation unterschieden:

  1. Pulsierende Stimulation
  2. Vibrierende Stimulation

Pulsierende Vibratoren werden von der Firma Fun Factory hergestellt und unterliegen dort einem Patent. Das besondere an dieser Form der Stimulation ist dass er sich hin und herbewegt. Er imitiert die sexuelle Stimulation mit dem Mann und läuft daher auch unter dem Begriff „Pulsator“. Vibrierende Vibratoren hingegegn pulsieren nicht sondern produzieren eine mittel- bis höherfrequente mechanische Schwingung. Hierbei erfolgt die sexuelle Stimulation und Erregung durch die Schwingungen im Intimbereich.

Bilder

Nachfolgend noch ein Bild über den Aufbau eines klassischen Vibrators:

 

klassische Vibratoren - Aufbau
klassische Vibratoren – Aufbau

 

Hier findest du ein Bild über die Art der Bewegung eines pulsierenden klassichen Vibrators. Der Pfeil verdeutlicht die Hin- und Herbewegung:

klassische Vibratoren - Pulsieren
klassische Vibratoren – Pulsieren

Vibratoren die nicht über die Vor- und Rückwärtbewegung verfügen vibrieren klassichen am Körper. Diese Form der Bewegung wird auf nachfolgendem Bild durch die Wellenform dargestellt:

klassische Vibratoren - Vibration
klassische Vibratoren – Vibration

Die Eigenschaften kurz im Überblick:

Hier findest du noch einmal die wichtigsten Eigenschaften von klassischen Vibratoren im Überblick:

  • Größe von 14 bis 20 cm
  • Material aus ABS oder Silikon
  • 2 bis 8 Vibrationsstufen
  • Wasserdicht
  • Pulsierende und vibrierende Bewegung
  • Sehr einfache Form

Vor kurzem hatten wir in einem unserer Tests den Deluxe G Punkt Silikon Vibrator S3 vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen typischen klassischen Vibrator.

Hier findest du weitere passende klassische Vibratoren

Sofern du noch auf der Suche nach klassischen Vibratoren bist könntest du hier fündig werden. Hier gib t es weitere Infos und Produktberichte:

Klassische Vibratoren anzeigen

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. 😉