Fun Factory Stronic Drei Test – ein persönlicher Erfahrungsbericht

Fun Factory STRONIC DREI im Vibrator Test Hier findest du den Fun Factory Stronic Drei Test. Ich gehe dabei auf die wichtigsten Fakten, die Stimulation, da Material und die Qualität vom Stoß-Vibrator ein.

Nachfolgend die wichtigsten Fakten:

  • Marke: Fun Factory
  • Farbe: blackberry
  • Erhältlich in: black, blackberry, türkis
  • Material: Silikon
  • Maße: Länge: ca. ca. 24 cm, Durchmesser: etwa 4 cm
  • Stimulationsart: anal/vaginal
  • Für Anfänger geeignet: Nein
  • Extras: Magnetisches Aufladekabel
  • Preis: hochpreisig

Der erste Eindruck

Fun Factory ist mittlerweile wahrscheinlich auch dir schon ein Begriff. Die hochwertige Marke erfreut sich hoher Beliebtheit und das aus gutem Grund. Den Stronic 3 von Fun Factory bekommst du bereits in einer hochwertigen Verpackung geliefert. Außen sind diverse Informationen und ein Bild deines neuen Liebhabers abgedruckt. Die Innenverpackung kommt in edlem Gold daher. Ich habe mich schon beim Auspacken darauf gefreut, dass ich nun so einen tollen, typvollen Vibrator in der Schublade habe.

Die großartige und aufregende Verpackung des Stronic 3 von Fun Factory kannst du hier genau erkennen:

Fun Factory Stronic Drei Verpackung
Die Verpackung vom Fun Factory Stronic Drei

So kommt der Fun Factory Stronic 3 bei dir daheim an

Wie du oben bereits sehen konntest, ist bereits das Äußere der Verpackung anregend und macht Lust auf mehr. Hast du die goldene Innenverpackung erst ein Mal herausgeschoben, geht es erst richtig los. Ein wenig erinnert diese Verpackung an eine Schatulle mit einem Schatz darin – und genau so ist es auch!

Hier kannst du sehen welche Entdeckung dich im Inneren deiner edlen Schatulle erwartet:

Fun Factory Stronic Verpackung offen
So sieht der Stronic in dem Karton aus

Bereits auf den ersten Blick kannst du im Inneren dann den Stronic 3 von Fun Factory inspizieren. Dazu gibt es einen extra Bereich für das magnetische Ladekabel. Alles hat seinen Platz und du kannst deine Entdeckung beginnen!

Erste Erlebnisse mit dem Stronic 3 von Fun Factory

Pink, gerillt und mit heißen Kurven, das wird sicher auch dein erster Eindruck vom Stronic 3 sein. Die Farbe ist sehr anziehend und bildet einen schönen Kontrast zum schwarzen Griffstück. Sollte dir die Farbe aber nicht so gut gefallen ist das auch kein Problem – du kannst den Fun Factory Stronic 3 auch noch in schwarz und türkis bestellen.

Der Griff liegt durch die Biegung und die abgerundete Form sehr gut in der Hand. Alle Knöpfe lassen sich prima mit dem Daumen und nur einer Hand am Griff erreichen. Zu den Knöpfen verrate ich dir später noch mehr.

Das Silikon, aus dem der einführbare Teil des Stronic 3 besteht, ist weich und geschmeidig. Es erinnert fast an Samt und ist herrlich angenehm auf der Haut. Wenn du die anderen Produkte von Fun Factory bereits kennst, wirst du wissen was ich meine.

Hier kannst du den Stronic 3 in voller Größe sehen:

Fun Factory Stronic Drei Badewanne
Hier der Fun Factory Stronic Drei in der seitlichen Ansicht

Wie du sehen kannst ist der Schaft leicht nach Oben gedreht, besitzt durch die Struktur eine Art Eichel und hat verführerische Rillen. Am Fuße des Schafts verdickt sich dieser zu einer Art Anker.

Am unteren Ende des Griffes findest du zwei kleine Metallstifte. Dort kannst du das magnetische Ladekabel ansetzen, um deinen stürmischen Liebhaber jederzeit wieder aufzuladen.

Hier kannst du sehen, wie das Aufladen von Statten geht:

Fun Factory Stronic 3 Test Aufladekabel
So lässt sich der Stoßvibrator laden

Beim Aufladen leuchtet ein rotes Licht am Ladekabel. Dazu pulsiert der FUN-Knopf in einem weißen Licht. Dank dieses tollen Ladesystems ist der Stronic 3 wasserdicht. Natürlich wollte ich das überprüfen und bin darum direkt mit dem gerippten Kerl in die Badewanne gestiegen.

Badespaß mit dem Stronic 3

Wasserdichte Vibratoren machen mich immer neugierig und ich muss fast schon automatisch testen, ob sie auch Unterwasser ihren Mann stehen. Natürlich habe ich mir schnell ein warmes Bad einlaufen lassen und den Herrn zu mir eingeladen. Auch am Wannenrand macht dieser Stoßvibrator einen sehr guten Eindruck, wie du auf dem folgenden Bild erkennen kannst.

Fun Factory Stronic Drei Test Gesamtansicht
Der Fun Factory Stronic Drei in der Gesamtansicht

Nach einer bangen Minute kam dann die Wahrheit ans Tageslicht: der Stronic 3 ist tatsächlich wasserdicht und ich konnte ihn in der Wanne mühelos aktivieren und richtig in Betrieb nehmen. Dabei liegt er auch im Wasser gut in der Hand und rutscht nicht weg. Es stehen dir also Tür und Tor offen für ein feuchtes Abenteuer.

Damit du dir besser vorstellen kannst, wie der Stoßvibrator in der Hand aussieht, habe ich dieses Foto für dich geknipst:

Fun Factory Stronic Drei Test Hand
Der direkte Größenvergleich zur Hand

Der Stronic 3 in Aktion – Stoßvibrator oder Langweiler?

Normalerweise würde ich dir nun empfehlen, ein Gleitgel auf Wasserbasis bei der Benutzung und den wilden Abenteuern mit dem Stronic 3 zu empfehlen. Doch ich habe direkt die ganze Wanne voller Wasser gehabt, daher kam Gleitgel nicht in Frage.

Dennoch ist der Stronic Drei eine Wucht gewesen. Er ist trotz der gleithindernden Wirkung von Wasser kinderleicht einzuführen gewesen. Dabei ist die ausgearbeitete Spitze ein besonderer Genuss. Sie fühlt sich wunderbar an, wenn sie in dich rutscht und das Material umschmeichelt deine empfindlichen Stellen.

Ich habe nach dem Genuss der Spitze natürlich den Schaft Stück für Stück eingeführt. Dabei war die Struktur mit den Rippen eine Wonne. Diese haben genau die richtige Größe, dass dir ein richtiges Kribbeln über den Nacken läuft. Die Basis mit dem breiten Fuß presst sich schließlich mit einem angenehmen Druck von Außen auf Klitoris und Schamlippen. Diese Form wurde wirklich gut durchdacht.

Hier kannst du die Struktur des Fun Factory Stronic Drei Test von Oben sehen:

Fun Factory Stronic Drei Test Bedienung
Über die Steuerelemente auf der Unterseite lässt er sich ebdienen

Wie du sehen kannst, sind die Bedienknöpfe des Stronic 3 beleuchtet. Das heißt, auch wenn es mal dunkeln ist wirst du immer den richtigen Button finden und wissen was du tust. Besonders interessant ist das für alle, die den Vibrator auch ein Mal gern in die Hände von jemand anderem geben, der sich nicht so gut damit auskennt. Die einfache Bedienung lässt auch keine Wünsche offen – wie ich im Folgenden noch berichten werde.

Als ich auf den FUN Knopf gedrückt habe ging es direkt gut los. Ein Stoßvibrator ist etwas komplett anderes, als ein herkömmlicher Vibrator, sage ich dir! Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass tatsächlich jemand da ist, der mich mit dem Vibrator mehr oder weniger zaghaft verwöhnt und ihn hin und her bewegt.

Die durch den Stoßvibrator erzeugte Reizung ist kein Vibrieren, sondern ein Eindringen und wieder hinausbewegen, das erzeugt wird durch einen Kolben, der im Inneren hin und her schlägt. Was für ein Erlebnis!

Durch die Penetrations-Stimulation, die der Stronic 3 von Fun Factory hervorruft, konnte ich bereits nach kurzer Zeit extrem tief und lang kommen. Es war ein besonderes Erlebnis, da nicht nur die äußeren Schamlippen und die Klitoris durch den Fuß des Schafts stimuliert werden, sondern auch der G-Punkt durch die Biegung des Schaftes effektiv getroffen wird.

Solltest du dir bei einem Vibrator also ein „da ist jemand“ Gefühl gepaart mit tiefen Stimulationen wünschen, dann solltest du es auf jeden Fall auf ein Bad mit dem Fun Factory Stronic 3 ankommen lassen. Ich habe es wahrlich nicht bereut!

Langweilig wird dir mit diesem Stoßvibrator auch nie werden, denn er bietet eine Auswahl an überraschenden Programmen, die dich auf den ein oder anderen heißen Ritt schicken und für Abwechslung sorgen. Neugierig? Dann solltest du den nächsten Abschnitt genau lesen…

Die Programme vom Fun Factory Stronic Drei

Du kennst es von Fun Factory vielleicht schon, auch dieser Stoßvibrator kommt mit einigen Funktionen daher, die dir sicher gut einheizen werden.

Die Bedienung erfolgt über drei Knöpfe, den Startknopf, auf dem groß FUN steht und den Plus- und Minusknöpfen. So weit so gut, es ist also alles schön übersichtlich.

Der Fun Factory Stronic 3 verfügt gleich über vier Stimulationsrhythmen, sowie sechs Stimulationsintensitäten. Von schleichendem Ruckeln zu Beginn bis zum harten Galopp ist alles dabei. Mich hat das vollends überzeugt!

Dabei unterscheidet der Stronic 3 zwischen dem algorythmischen Modus, in dem er dir den sogenannten „Dirty Dancing“, „Galopp“ und „Rattle“ anbietet und dem konstanten Modus, in dem er dir mit „Samba“, „Rumble“, „Quicky“, „Roller Ball“, „Wiener Walzer“ und „Rumba“ einheizt.

Den ersten Modus erreichst du, indem du bei eingeschaltetem Gerät auf das Minus Drückst, den anderen, wenn du auf das Plus drückst. So einfach ist es. Ich empfehle sich hier bei der Wahl einfach treiben zu lassen – dein Körper weiß ja, was er will!

Falls dir jetzt auch schon ganz warm geworden ist, kannst du dir den Fun Factory Stronic 3 hier noch ein Mal ganz genau ansehen:

Fun Factory Stronic Drei seitliche Ansicht
Der Fun Factory Stronic Drei kann auch mit in die Badewanne genommen werden

Video Fun Factory STRONIC DREI

Hier noch ein Video von dem Fun Factory STRONIC DREI:

Mein Fazit nach der Stimulation mit dem Stoßvibrator

Ich bin hin und weg von dem Fun Factory Stoßvibrator. Hier vereinen sich hervorragende Qualität und ein starker Motor zu einem unerschütterlichen Liebhaber. Nie hätte ich erwartet, was unter seiner zarten Silikonhaut schlummert. Ich kann dir diesen Stoßvibrator wärmstens Empfehlen!

Die Programme sind ebenso hervorragend und ausreichend vorhanden. Struktur und Größe des Vibrators finde ich sehr großzügig und interessant bemessen. Auch die leichte Biegung zur G-Punkt Stimulierung war sozusagen „auf den Punkt“ und hat bei mir gut funktioniert.

Für die anale Stimulation eignet er sich nur mit einiger Erfahrung. Durch seine Größe könnte es hier sonst zu Problemen kommen.

Das beleuchtete und einfach zu handhabende Bedienfeld ist super. Leicht erreichbar, verständlich und schön. Was willst du mehr? Auch die Aufladestelle am Griff stört überhaupt nicht. Das Handling ist hervorragend! Hier kannst du den Fun Factory Stronic 3 noch ein Mal im Detail sehen:

Fun Factory Stronic 3 Test Bedienelemente
Alle Bedienelemente findest du auf der Unterseite

Besonders die Tatsache, dass dieser Stoßvibrator wasserfest ist und über ein ausgeklügeltes Ladesystem verfügt, hat mir sehr gut gefallen. Der Fun Factory Stronic 3 ist damit überall einsatzbereit und macht mir im Alltag eine Menge Freude.

Als kleines Manko bleibt mir die staubanfällige Silikonüberfläche des Fun Factory Stronic 3 zu erwähnen. Hier hätte ich mir als Zubehör ein Satinbeutelchen zur Aufbewahrung gewünscht, da ich es persönlich nicht schön finde die Verpackung aufzubewahen. Aber auch hier klage ich auf hohem Niveau, denn so ein Satinsäckchen bekommst du ja bei jedem Einkauf im Online-Sexshop deines Vertrauens bei Bedarf gratis dazu. Also nicht vergessen, es in deinen Warenkorb zu legen.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibrator Check. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibrator Check starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis zum Fun Factory Stronic Drei

Ergebnis zum Fun Factory Stronic Drei
96

STIMULATION

10/10

    QUALITÄT

    10/10

      ZUBEHÖR UND EXTRAS

      10/10

        FÜR EINSTEIGER GEEIGNET

        9/10

          PREIS / LEISTUNG

          10/10

            Vorteile

            • Sehr stabiles Äußeres
            • Liegt gut in der Hand
            • Stößt richtig zu
            • Top Preis- / Leistungsverhältnis

            Nachteile

            • Höherer Preis